3D-Vermessung im Schiffbau - Auszug aus der Referenzliste


2018

  • Segelyacht Marianne, Freiformflächenmodell der historischen 6mR Yacht zur Rekonstruktion des Linienrisses, Auftraggeber: privat

  • Peilschiff Mercator, Rumpfkontrolle mittels 3D Laserscanning als Grundlage für den Schiffsumbau, Auftraggeber: WSV

2017

  • Propellerflügel eines Schiffsantriebs, Prüfung und Referenzierung fehlerhafter Laserscandaten zum Aufbau eines Freiformflächenmodells, Auftraggeber: Bundesanstalt für Wasserbau

  • MY Captain Morgan, 3D Modell eines besonders schnellen Gleitrumpfes für die Optimierung im Rahmen hydraulischer Versuche, Auftraggeber: Schiffbau Versuchsanstalt

  • Primula Seaways, Schiffsverlängerung, Baubegleitende Vermessung mit 3D Laserscanning und Kontrolle der Ausrichtung, Auftraggeber: Lloyd Werft

2016

  • Yachttreppen auf einer Luxusyacht, Freiformflächenmodelle als Grundlage für das Fräsen vom Marmor zur Auskleidung der Schiffstreppen, Auftraggeber: KMD Natursteine

  • Schnellste Motoryacht der Welt „P305“, Schadensdokumentation von Schiffsfenstern und Verformungsuntersuchungen am Rumpf, Auftraggeber: Fehrmann

2015

  • Motoryachten, 3D Modelle für hydraulische Modellberechnungen, Auftraggeber: SVA – Schiffbau Versuchsanstalt Potsdam

  • 6mR Yacht Lillevi und Trailer, Rumpfmodell als Grundlage für den Umbau des Trailer

2014

  • Queen Elisabeth II bei Blohm&Voss Hamburg, 3D Bestandsaufnahme des gesamten Schiffsrumpfes

  • Fehrmann GmbH, fortlaufende Aufnahme von Schiffsfenstern für die Glasherstellung

2013

  • Arcadia II - P&O Cruises, 3D Scan des Schiffsrumpfes zur Qualitätskontrolle und Analyse, Auftraggeber: bei Lloyd Werft Bremerhaven

  • Sciarelli Yacht, 3D Scanning zum Refit einer Yacht des italienischen Schiffsdesigners, Auftraggeber: privat

2012

  • AIDA Cruises, Vermessung von Schiffsfenstern auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen am Mittelmeer im Rahmen einer Schadensdokumentation, Auftraggeber: Aida Cruises

  • 150er Seefahrtkreutzer Prosit IV, 3D Vermessung der Rumpfkonstruktion von Max Oertz zur Analyse des Designs, Auftraggeber: Akademischer Segler Verein e.V.

2011

  • Neubau einer Luxusyacht bei Lürssen, Baubegleitende Vermessung für die Planung von Sonderkonstruktionen, Auftraggeber Fehrmann GmbH

  • Verschiedene Backdecker, Rumpfmodellierung für Stabilitätsnachweise, Auftraggeber: Dr. Ing. Masilge und Bootsmanufaktur

2010

  • Historischer Lastenseegler Cassiopeia auf Sardinien, Erfassung des Schiffes nach Rückbau auf den erhaltbaren Zustand als Planungsgrundlage für den Umbau zur Luxusyacht, Auftraggeber: Lübeck Trave Yacht Schiffbau GmbH

  • Motoryacht in Freest, Aufnahme des Rumpfmodells zur aquastatischen Analyse, Auftraggeber: Dr.-Ing. C. Masilge

2009

  • Eisgängiger Kutter Goor, Geomtrieerfassung des Schiffes für den Umbau und Neuausbau, Rumpfmodell für ein aquastatisches Gutachten, Auftraggeber: Dr.-Ing. C. Masilge

2008

  • Motoryacht Farmont, Rumpfanalyse zur Qualitätskontrolle eines Schiffsneubaus, Auftraggeber: Dr.-Ing. C. Masilge

  • Walross IV, Geometrieanalyse und Qualitätskontrolle eines Custom Design Neubaus, Auftraggaber: Akademischer Segler-Verein e.V.

2007

  • Private Motoryacht, 3D Vermessung für ein Stabilitätsgutachten, Auftraggeber: Dr.-Ing. C. Masilge

  • Dampferyacht Nahlin, Nobiskrug Werft, Komplettaufmaß als Grundlage für Planung und Fertigung des Umbaus, Auftraggeber: Marlinx

2006

  • Fahrgastschiff bei Blohm&Voss, 3D Vermessung für die Herstellung von Schiffsfenstern, Auftraggeber: Fehrmann GmbH


SPEZIALVERMESSUNG